Eudicella ducalis KOLBE, 1914

Herkunft:      Zentralafrika

Beschreibung:

Als größte Art der Gattung Eudicella erreicht der aus dem östlichen Hochland der Demokratischen Republik Kongo stammende Eudicella ducalis eine Körperlänge von 5,5 cm. In der Natur kommt die Art stellenweise sehr häufig vor (ALLARD1986). Von Eudicella gralli unterscheidet sich Eudicella ducalis durch den wesentlich größeren und breiteren Körper. Auch die Spitzen des gegabelten Kopfhorns sind im Vergleich zu Eudicella gralli wesentlich kürzer und kaum nach hinten gebogen. Von den drei Längsbändern auf den Flügeldecken schillert nur das mittlere Band in einem hellen Grün, die beiden äußeren Bänder erscheinen überwiegend dunkelbraun. Vorderbrust und Schildchen sind einfarbig grün.

Lebensweise und Zucht:

Bereits durch ihre Größe stellen die aktiven Käfer attraktive Terrarienpfleglinge dar. Die Larve erreicht einen Kopfdurchmesser von 7 mm und eine Körperlänge von 7,5 cm. Die Geschlechtsbestimmung ist leicht möglich. Nach einer Entwicklungszeit von etwa neun Monaten verpuppt sich die Larve in der für die Gattung typischen Weise, vornehmlich zwischen Ästen.