Lebistes reticulatus, Guppy Millionenfisch

Familie:  Poecilia reticulata

 

Herkunft: M-Amerika bis S-Amerika

Temperatur ( °C ):  18-28°C Härte ( °dGH ): 10 - 30

Grösse ( cm ):  6  pH - Wert: 5-8 je nach Herkunft 

Beschreibung: 

Immer noch der beste Anfängerfisch bei dem man eigentlich nichts falsch machen kann. Hochzuchtguppys sind allerdings sehr anfällig.

Brauchen ein möglichst gut bepflanztes Becken jeder Grösse.

Zucht:

Oberflächenpflanzen zur Zufallszucht. Gezielte Zucht nur mit Ablaichkasten möglich. Das Elterntier nach dem Ablaichen entfernen.

Jungfische mit Artemia, Staubfutter und pulverisiertem Flockenfutter aufziehen.

Futter:

Allesfresser, bevorzugt Mückenlarven. Flockenfutter.

Besonderes:

Neuerdings wird der Guppy wieder in die Gattung Lebistes gestellt. Er heißt also wieder korrekt Lebistes reticulatus.

Guppies nicht mit Kampffischen vergesellschaften. Die langen After - Flossen der Männchen werden von den Kampffischen beider Geschlechter angefressen.