Hoplosternum thoracatum, Gemalter - Schwielenwels

 

Herkunft:  Brasilien

Temperatur ( °C ): 18 - 28  Härte ( °dGH ): bis 30

Grösse ( cm ): 18   pH - Wert:  5,5 - 8,3

Dieser gern gepflegte Schwielenwels stammt aus Südamerika. Dort besiedeln diese Tiere die Uferregionen mittlerer und größerer Nebenflüsse des Rio Negro. 

Für die Pflege im Aquarium eignen sich Becken ab 100 cm Länge, die mit vielen Verstecken ausgestattet sein sollten. Entsprechend den Gegebenheiten in ihrem natürlichen Biotop empfiehlt sich die Einrichtung mit vielen Moorkienwurzeln und Steinen, die zu Höhlen aufgebaut werden. Da Pflanzen unbehelligt bleiben, bietet sich auch eine dichte Randbepflanzung an. Eine Vergesellschaftung mit anderen Fischen ist möglich. Ansonsten ist der innerhalb eines kleinen Schwarmes zu haltende Wels vollkommen friedlich gegenüber anderen Fischen. Neben dem handelsüblichen Flocken- und Tablettenfutter empfiehlt sich die Fütterung mit Insektenlarven und Frostfutter.